Errol

Deckrüde

Cotton Crew Barcley   *16.05.2013

Cotton Crew Barcley ist der Rüde in unserem Rudel. Er stammt aus unserem B-Wurf, war von Geburt an schneeweiß, hat ein gut entwickeltes Scherengebiß, ganz tolles Pigment, dunkle Augen und ein super Haarkleid. Barcley ist als Deckrüde innerhalb des VDH/FCI zugelassen. Er ist der erste verfügbare Deckrüde in Mecklenburg-Vorpommern. Er hat ein richterbestätigtes freundliches Wesen, ein volles Scherengebiß, vorzügliche Textur und vorzügliches Pigment. Wir freuen uns über einen mecklenburger Coton de Tuléar Rüden aus eigener Zucht!

Abstammung

V: Errol Of The Swift Cotton
M: Fergie Chica from the champs of Brandenburg

Ahnentafel

Mit insgesamt vier “World-Champion”-Titeln in der Ahnentafel hat Barcley ein einmaliges Pedigree vorzuweisen:

Chica´s Vater „Reggae De L’Echo Des Elingues“ *Weltsieger 2001*
Errol´s Mutter „Ysaura Of The Swift Cotton“ *Weltsieger 2001 und 2002*
Ysaura´s Vater „Victor Of The Swift Cotton“ *Weltjugendsieger 1998*
Ysaura´s Mutter „Manon Du Domaine De La Rouviére“ *Weltsieger 1998*

Deutscher Jugendchampion (CTV)

Deutscher Champion (VDH)

Barcley wurde PL 0/0 attestiert und ist PRA/Katarakt frei (17.09.2018).

Weiterhin ist er frei bzw. N/N von folgenden untersuchten Erbkrankheiten:

CMR2 (Canine Multifocale Retinopathie)

BNAt (Banderas Neonatale Ataxie)

PH (Primäre Hyperoxalurie)

DM (Degenerative Myelopathie)

vWD (von-Willebrand Erkrankung)

CDDY (Chondrodysplasie)

2018-12-02T17:16:14+01:00 04. März 2016|Champion, Rüde|

Welpen

Unsere Welpen-Seite

Hier berichten wir regelmäßig über unsere Zuchtplanung und Welpenaufzucht. Viele Infos und Bilder zeigen wir unter:

E-Wurf

E-Wurf 2016 mit Ebby, Ecco, Effy und Erny

D-Wurf
D-Wurf 2015 mit Darcy, Daya, Deetje und Duffy

C-Wurf
C-Wurf 2014 mit Churchill, Cera und Chinuk

B-Wurf
B-Wurf 2013 mit Buddy, Bono, Bara und Barcley

A-Wurf
A-Wurf 2012 mit Anny, Aaron und Alaska

2017-03-11T21:00:15+01:00 03. März 2016|Welpen|

Barcley als Deckrüde zugelassen

Barcley als Deckrüde zugelassen

Ein fantastischer Tag für die Cotton Crew! Unser Cotton Crew Barcley erhielt heute seine Zuchtzulassung. Somit steht er jetzt für alle Coton de Tuléar innerhalb des VHD/FCI als Deckrüde zur Verfügung.

Mit insgesamt vier „World-Champion“-Titeln in der Ahnentafel hat Bacrley ein einmaliges Pedigree vorzuweisen:
Chica´s Vater Reggae De L’Echo Des Elingues Weltsieger 2001
Errol´s Mutter Ysaura Of The Swift Cotton Weltsieger 2001 und 2002
Ysaura´s Vater Victor Of The Swift Cotton Weltjugendsieger 1998
Ysaura´s Mutter Manon Du Domaine De La Rouviére Weltsieger 1998

 (Ahnentafel)

Aktuell ist Barcley Jugend-Champion (CTV) und der erste und somit einzige verfügbare Deckrüde in Mecklenburg-Vorpommern.

Barcley hat alle erforderlichen Gesundheitstests erfolgreich bestanden:
PL 0
Augen oB
zusätzlich:
CMR2 frei
BNat frei

Er hat ein richterbestätigtes freundliches Wesen, ein volles Scherengebiß, vorzügliche Textur und vorzügliches Pigment.

Wir freuen uns über einen mecklenburger Coton de Tuléar Rüden aus eigener Zucht!

2017-03-11T20:46:11+01:00 22. November 2014|Archiv 2014, Rüde|

Unser B-Wurf ist da

Unser B-Wurf – Die Geburt

Die Cotton Crew hat Zuwachs bekommen. Am 16.05.2013 sind die Welpen aus unserem B-Wurf zur Welt gekommen. Die drei Rüden Buddy, Barcley und Bono sowie die Hündin Bara sind gesund und munter und auch Chica hat die Geburt gut überstanden.

DSC01279.jpg
DSC01125.jpg
DSC01186.jpg
DSC01192.jpg
DSC01244.jpg
DSC01266.jpg
DSC01279.jpg
DSC01125.jpg
DSC01186.jpg
DSC01192.jpg
DSC01244.jpg
DSC01266.jpg
DSC01279.jpg
DSC01125.jpg
DSC01186.jpg
DSC01192.jpg
DSC01244.jpg
DSC01266.jpg
DSC01279.jpg
DSC01125.jpg

Die Geburt verlief ohne Schwierigkeiten. Chica hat alles souverän gemeistert, alle vier Welpen sind gesund und haben gleich getrunken. Als interessierter Welpenkäufer setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Kleinen schon frühzeitig kennenlernen. Und natürlich wollen auch wir Sie und Ihre Familie kennenlernen, um gemeinsam den richtigen Welpen für Sie zu finden.

Die Abgabe der Welpen wird nach der Wurfabnahme ab der 9. Woche erfolgen. Sie bekommen Ihre Welpen gesund und gut sozialisiert, entwurmt, geimpft und gechipt sowie mit allen erforderlichen Unterlagen, wie Impfausweis, Ahnentafel usw.

Die Welpen stammen aus der Verpaarung von

errol4
Errol of the Swift Cotton (Deutscher Jugendchampion CTV 2006, Deutscher Champion CTV 2007, Deutscher Champion VDH 2007, CTV Coton des Jahres 2006)

und unserer Fergie Chica from the champs of Brandenburg

Abstammung der Welpen

Ahnen_B-Wurf

2017-03-07T21:27:50+01:00 16. Mai 2013|Archiv 2013, B-Wurf|

Planung B-Wurf

Planung B-Wurf

00273Wir können vermelden, daß unsere Chica heute gedeckt wurde. Da uns die Welpen aus dem A-Wurf so gut gefallen haben, erwählten wir für den geplanten B-Wurf wiederum den

Errol of the Swift Cotton

als Deckrüden. Weil die Anreise nach Unterfranken ja nicht gerade „naheliegend“ ist, haben wir gleich ein paar Tage Urlaub gemacht. So hatten wir keinen Zeitdruck und konnten beide Hunde ausgiebig Hochzeit feiern lassen. Beide haben ihre Sache gut gemacht. Vielen Dank an dieser Stelle wiederum an Familie Albert für die Unterstützung und Gastfreundschaft (Fotos). Wenn alles klappt, haben wir nach Pfingsten unseren B-Wurf. Um sicher zu sein, werden wir auch diesmal vorab einen Ultraschalltest machen lassen. Nun heißt es erstmal entspannen und abwarten.

2017-03-08T21:38:48+01:00 19. März 2013|Archiv 2013|

Die Welpen sind da!

Unser A-Wurf – Die Geburt

Die Welpen sind am 10.04.2012 zur Welt gekommen. Die Geburt verlief ohne Probleme. Als erstes ist Alaska um 18 Uhr geboren, sie ist schneeweiß. Anny kam 40 Minuten später, sie ist weiß mit dunklen Ohren, einem dunklen Auge und Schwanzansatz. Nach weiteren 45 Minuten war auch Aaron da. Unser bunter Hund! Alle Welpen hatten ein Geburtsgewicht von 180 Gramm und haben gleich nach der Geburt getrunken. Hier ein erstes Bild.

9277awurf

Von links nach rechts: Cotton Crew Anny, Cotton Crew Aaron, Cotton Crew Alaska.

Als interessierter Welpenkäufer setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Kleinen schon frühzeitig kennenlernen. Und natürlich wollen auch wir Sie und Ihre Familie kennenlernen, um gemeinsam den richtigen Welpen für Sie zu finden. Die Abgabe der Welpen wird nach der Wurfabnahme ab der 9. Woche erfolgen. Sie bekommen Ihre Welpen gesund und gut sozialisiert, entwurmt, geimpft und gechipt sowie mit allen erforderlichen Unterlagen, wie Impfausweis, Ahnentafel usw.

Die Welpen stammen aus der Verpaarung von

errol4
Errol of the Swift Cotton (Deutscher Jugendchampion CTV 2006, Deutscher Champion CTV 2007, Deutscher Champion VDH 2007, CTV Coton des Jahres 2006)

und unserer Fergie Chica from the champs of Brandenburg

Abstammung der Welpen

Ahnen_A-Wurf

2017-03-07T22:07:00+01:00 10. April 2012|A-Wurf, Archiv 2012|

Nachwuchsplanung

Nachwuchsplanung

9239Heute wurde unsere Chica gedeckt.
Nachdem sie am 29. Januar die ersten Läufigkeitsmerkmale angezeigt hatte, waren wir am 03. Februar zum Progesterontest bei Dr. Henning in Schwerin. Der Schnelltest zeigte nur ein blass-blaues Ergebnis (2,5 – 8 ng/ml), die Bedeckung sollte also nach ein bis drei Tagen erfolgen. Die Laborauswertung am nächsten Tag bestätigte das Ergebnis.

Also haben wir uns auf den Weg gemacht in den Spessart. Dort wartete schon unser favorisierter Deckrüde

Errol Of The Swift Cotton

von Familie Albert. Ein toller Rüde, mehrfacher Champion (Deutscher Jugendchampion CTV 2006, Deutscher Champion CTV 2007, Deutscher Champion VDH 2007, CTV Coton des Jahres 2006), zuverlässig und deckerfahren.

Am 06.02. (9. Tag der Läufigkeit) wollten wir eigentlich nur mal Hallo sagen und uns vorstellen. Hatte Chica den Rüden anfangs noch angeknurrt und weggebissen, fing sie plötzlich an, mit ihm zu spielen. Dann war das Eis gebrochen und sie stand. Schließlich zahlte sich Errols Geduld aus. Wir alle waren doch recht überrascht (und natürlich auch sehr erfreut), daß es heute schon so weit sein sollte.
Als sich die beiden getrennt hatten, setzten wir Chica in ihre Box und hatten jetzt Gelegenheit, ausführlich zu plauschen. Auch das Nachdecken verlief nach dem gleichen Ritual und ohne Probleme.

An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei Julia und Thomas für Rat und Tat und die netten Gespräche! Wir als Jungzüchter haben Eure Hilfe und Unterstützung gerne in Anspruch genommen.

Jetzt heißt es: Daumen drücken und abwarten. Um den 05. oder 06. März werden wir den Ultraschalltest machen lassen, dann melden wir uns wieder.

2017-03-08T21:28:57+01:00 06. Februar 2012|Archiv 2012|