Rüde

Barcley frei von weiteren Erbkrankheiten

Um Deckrüde in unserem Verein zu werden, sind einige Voraussetzungen nötig. So muss er Ausstellungen erfolgreich absolvieren und gesundheitliche Tests bestehen. Dies alles hat unser Barcley mit Bravour bestanden.

Wir wollten aber mehr. Es gibt insbesondere bei den Cotons einige, wenn auch seltene, Krankheiten, die erblich sind. Da uns das Wohl der nächsten Generation sehr am Herzen liegt, haben Barcley auf weitere Erbkrankheiten untersuchen lassen.

Bereits 2014 hatten wir den Laborbefund seiner Mutter Chica erhalten, für CMR2 (Canine Multifocale Retinopathie) und BNAt (Banderas Neonatale Ataxie), in beiden Fällen N/N, also alles in Ordnung. Damit ist auch Barcley nicht Träger dieser Erkrankung, kann daran nicht krank werden und dies auch nicht vererben.

Jetzt haben wir weitere Untersuchungen anstellen lassen. Barcley ist bei allen weiteren Ergebnissen N/N: PH (Primäre Hyperoxalurie), DM (Degenerative Myelopathie), vWD (von-Willebrand Erkrankung), CDDY (Chondrodysplasie).

Darüber freuen wir uns sehr! Zum Einen kann er seine gute Genetik an die nächste Generation weitergeben. Zum Anderen sind auch seine Vollgeschwister aus dem A- und B-Wurf frei von diesen Erbkrankheiten. Ein guter Tag für unseren Zwinger!

2018-12-02T17:32:30+00:00 02. Dezember 2018|Gesundheit, Neuigkeiten, Rüde|

Barcley ist Deutscher Champion (VDH)

Unser Cotton Crew Barcley hat es nach langer Wartezeit nun endlich geschafft: Er hat den Titel “Deutscher Champion (VDH)” erreicht. Auf der Ausstellung in Hannover am 11.06.2017 konnte er bei Richter Claudio de Giuliani seine letzte Anwartschaft erzielen. Mittlerweile ist auch die Urkunde vom Verband eingetroffen. Wir sind sehr stolz auf unseren Champion aus eigener Zucht!

Barcley-Champion-VDH.jpg

Urkunde VDH

2018-05-19T19:38:23+00:00 24. Juli 2017|Ausstellungen, Champion, Neuigkeiten, Rüde|

Deckrüde

Cotton Crew Barcley   *16.05.2013

Cotton Crew Barcley ist der Rüde in unserem Rudel. Er stammt aus unserem B-Wurf, war von Geburt an schneeweiß, hat ein gut entwickeltes Scherengebiß, ganz tolles Pigment, dunkle Augen und ein super Haarkleid. Barcley ist als Deckrüde innerhalb des VDH/FCI zugelassen. Er ist der erste verfügbare Deckrüde in Mecklenburg-Vorpommern. Er hat ein richterbestätigtes freundliches Wesen, ein volles Scherengebiß, vorzügliche Textur und vorzügliches Pigment. Wir freuen uns über einen mecklenburger Coton de Tuléar Rüden aus eigener Zucht!

Abstammung

V: Errol Of The Swift Cotton
M: Fergie Chica from the champs of Brandenburg

Ahnentafel

Mit insgesamt vier “World-Champion”-Titeln in der Ahnentafel hat Barcley ein einmaliges Pedigree vorzuweisen:

Chica´s Vater “Reggae De L’Echo Des Elingues” *Weltsieger 2001*
Errol´s Mutter “Ysaura Of The Swift Cotton” *Weltsieger 2001 und 2002*
Ysaura´s Vater “Victor Of The Swift Cotton” *Weltjugendsieger 1998*
Ysaura´s Mutter “Manon Du Domaine De La Rouviére” *Weltsieger 1998*

Deutscher Jugendchampion (CTV)

Deutscher Champion (VDH)

Barcley wurde PL 0/0 attestiert und ist PRA/Katarakt frei (17.09.2018).

Weiterhin ist er frei bzw. N/N von folgenden untersuchten Erbkrankheiten:

CMR2 (Canine Multifocale Retinopathie)

BNAt (Banderas Neonatale Ataxie)

PH (Primäre Hyperoxalurie)

DM (Degenerative Myelopathie)

vWD (von-Willebrand Erkrankung)

CDDY (Chondrodysplasie)

2018-12-02T17:16:14+00:00 04. März 2016|Champion, Rüde|

Barcley als Deckrüde zugelassen

Barcley als Deckrüde zugelassen

Ein fantastischer Tag für die Cotton Crew! Unser Cotton Crew Barcley erhielt heute seine Zuchtzulassung. Somit steht er jetzt für alle Coton de Tuléar innerhalb des VHD/FCI als Deckrüde zur Verfügung.

Mit insgesamt vier “World-Champion”-Titeln in der Ahnentafel hat Bacrley ein einmaliges Pedigree vorzuweisen:
Chica´s Vater Reggae De L’Echo Des Elingues Weltsieger 2001
Errol´s Mutter Ysaura Of The Swift Cotton Weltsieger 2001 und 2002
Ysaura´s Vater Victor Of The Swift Cotton Weltjugendsieger 1998
Ysaura´s Mutter Manon Du Domaine De La Rouviére Weltsieger 1998

 (Ahnentafel)

Aktuell ist Barcley Jugend-Champion (CTV) und der erste und somit einzige verfügbare Deckrüde in Mecklenburg-Vorpommern.

Barcley hat alle erforderlichen Gesundheitstests erfolgreich bestanden:
PL 0
Augen oB
zusätzlich:
CMR2 frei
BNat frei

Er hat ein richterbestätigtes freundliches Wesen, ein volles Scherengebiß, vorzügliche Textur und vorzügliches Pigment.

Wir freuen uns über einen mecklenburger Coton de Tuléar Rüden aus eigener Zucht!

2017-03-11T20:46:11+00:00 22. November 2014|Archiv 2014, Rüde|

Barcley besteht Gesundheitstests

Barcley besteht Gesundheitstests

Unser Cotton Crew Barcley hat zwei weitere Gesundheitstest erfolgreich bestanden.

Zum Einen bescheinigte Dr. Rudnik, Rostock, daß Barcley frei von erblichen Augenerkrankungen ist. Besonders wichtig für uns sind PRA und Katarakt.
Zum Anderen attestierte Dr. Henning, Schwerin, unserem Barcley eine Untersuchung auf PL mit dem Grad 0.

Beide Untersuchungen sind sehr wichtig und Voraussetzung für Barcleys weitere Entwicklung.

2017-03-11T20:43:44+00:00 12. November 2014|Archiv 2014, Rüde|